Familie • 14 Dezember 2018
Weihnachtsbaumschmuck basteln mit Kindern

Die Tage bis Weihnachten werden immer weniger und eure Kinder können es bestimmt schon kaum erwarten, den Weihnachtsbaum zu schmücken. Damit dieser auch einen persönlichen und individuellen Charakter erhält, könnt ihr die Zeit vor Weihnachten nutzen und den Weihnachtsbaumschmuck mit euren Kindern selbst basteln! Bärman und Beany haben sich extra für euch und eure Kinder die drei schönsten und doch leicht zu bastelnden Ideen für selbstgemachten Baumschmuck herausgesucht und die Anleitungen hier aufgeschrieben:

1. Sterne aus Draht und Glöckchen
Für die wunderschönen Sterne braucht ihr nur einfachen Draht, rote Perlen, 1 cm große rote Glöckchen und etwas Garn zum Aufhängen. Ihr fädelt mit euren Kindern abwechselnd eine Perle und ein Glöckchen auf den Draht auf, knickt nach ca. 5 cm den Draht ein und fädelt weiter. So entsteht im Nu ein wunderschöner Deko-Stern, der jedem Weihnachtsbaum toll stehen wird.

2. Zuckerstangen
Auch die zweite Idee könnt ihr super mit euren Kindern umsetzen. Die Zuckerstangen sind zwar nicht essbar, aber dennoch super süß und mit dieser Anleitung ganz leicht zu machen. Ihr nehmt einen Pfeifenputzer, schneidet ihn auf das gewünschte Maß und macht am oberen Ende einen Knoten rein. Jetzt fädelt ihr abwechselnd rote und weiße Perlen auf den Pfeifenputzer und verknotet diese am Ende auch unten. Zuletzt biegt man ein Stück des oberen Teils leicht zur Seite, sodass die typische Form der Zuckerstange entsteht. Das macht euren Kindern sicher richtig Spaß und den Weihnachtsbaum zu etwas ganz Besonderem.

3. Weihnachtsbaumschmuck aus Teelichtern
Ihr braucht für diesen weihnachtlichen Schmuck nur ein leeres Teelicht, eine Schere und einen spitzen Gegenstand, wie einen Kugelschreiber. Ihr schneidet das Teelicht am Rand insgesamt achtmal bis zum Boden ein. Am besten viertelt ihr das Teelicht zuerst und halbiert die sich ergebenden Viertel noch einmal. Nun müsst ihr den Blechrand flachdrücken und eventuell Wachsreste entfernen. Jetzt die abstehenden Rechtecke zu Dreiecken einschneiden und schon habt ihr einen glänzenden Weihnachtsstern. Mit dem Kugelschreiber könnt ihr noch schöne Muster in den Stern ritzen und damit jeden zu einem richtigen Unikat machen. Jetzt mit einer Nadel vorsichtig ein Loch in den Stern piksen, eine Schnur durchziehen, Knoten rein und fertig ist der Weihnachtsbaumschmuck.

Bärman und Beany wünschen euch und euren Kindern nun ganz viel Spaß beim kreativen Weihnachtsbaumschmuck-Basteln und eine tolle Weihnachtszeit.

zurück