Ernährung • 19 Dezember 2018

Kinderpunsch selber machen

Rund um Weihnachten gehört es natürlich dazu, auch mal den einen oder anderen Lebkuchen oder ein paar Plätzchen zu naschen. Und auch eine heiße Tasse Kinderpunsch darf in der besinnlichen Zeit nicht fehlen. Um dabei trotzdem ein wenig auf die Gesundheit von euch und euren Kindern zu achten, haben sich Bärman und Beany für euch auf die Suche nach einem Rezept für einen gesunden Punsch für die kalten Tage gemacht.

Welche Zutaten und Materialien werden für 10 Tassen benötigt?

  • 1,5 Liter Wasser
  • 6 Beutel Früchtetee
  • 0,5 Liter Apfelsaft
  • der Saft von 2 frischen Orangen
  • ein bisschen Zimt
  • eine Saftpresse
  • einen großen Topf
     

Und hier nun das leckere und super einfache Rezept des gesunden und alkoholfreien Kinderpunschs:

Nachdem ihr das Wasser auf dem Herd zum Kochen gebracht habt, hängt ihr die sechs Teebeutel ins Wasser und lasst den Tee rund acht Minuten ziehen. Währenddessen schneidet ihr die Orangen und presst sie mit Hilfe der Saftpresse aus. Wenn der Tee fertig ist, gebt ihr den Apfelsaft und den Saft der beiden Orangen in den Topf. Jetzt schmeckt ihr den Punsch noch mit etwas Zimt ab. Falls ihr noch weitere Gewürze zur Hand habt, könnt ihr den Kinderpunsch natürlich auch noch weiter verfeinern, auf Zucker würden Bärman und Beany jedoch verzichten. Und schon ist die Zubereitung des leckeren Punschs fertig!

Eure Kinder freuen sich bestimmt riesig auf den Punsch und eure Weihnachtszeit wird zu etwas ganz Besonderem! Lasst ihn euch mit euren Kindern schmecken!

zurück