Kindern Schlittschuhlaufen beibringen
Bewegung • 20 Dezember 2019

So lernen Kinder Schlittschuhlaufen

Im Winter beginnt wieder die perfekte Zeit zum Schlittschuhlaufen mit der Familie! Was für euch sicherlich schon kein Problem mehr ist, muss von euren Kleinen natürlich erst einmal gelernt werden. Tipps, wie ihr euren Kindern am besten das Eislaufen beibringen könnt, bekommt ihr hier!

Ab welchem Alter kann man mit Kindern aufs Eis?

Bereits mit Kindern ab vier Jahren könnt ihr das Eislaufen üben. Jüngere Kinder bringen meist noch nicht die nötige Geduld mit, weshalb ihnen schnell der Spaß auf der Eisbahn vergeht.

Tipps zur Ausrüstung

Bevor es losgeht, zieht ihr eure Kleinen warm an. Eine Schneehose hält Kälte und Nässe fern. Außerdem sind Mütze und Handschuhe ein Muss, denn die Handschuhe halten nicht nur die kleinen Finger warm, sondern schützen sie auch bei Stürzen und vor umherfahrenden Kufen unter den Schlittschuhen.

Passende Schlittschuhe könnt ihr euch im Eisstadion ausleihen. Vor der Nutzung von Gleitschuhen wird abgeraten, da eure Kleinen so nicht die richtigen Bewegungsabläufe für das Schlittschuhlaufen lernen.

Kleine Lernhilfen für die ersten Schritte auf dem Eis

Nun geht es an die ersten Schritte. In vielen Eissporthallen habt ihr die Möglichkeit, für eure Kinder kleine Laufhilfen kostenlos auszuleihen. Die süßen Pinguine oder Wichtelzwerge bieten euren Kleinen gerade am Anfang den nötigen Halt und erleichtern ihnen das Eislaufen.

Eure Kinder können aber auch erst einmal ohne Laufhilfe starten und stattdessen Mamas oder Papas Hände zum Abstützen nehmen. Fahrt dabei rückwärts vor ihnen her und haltet sie mit beiden Armen fest. Alternativ könnt ihr sie auch von hinten an der Hüfte stützen.

Die richtige Technik beim Eislaufen

Zunächst startet euer Kind mit dem leichten Öffnen seiner Fußspitzen, sodass die Fersen sich fast berühren. Anschließend muss das Gewicht abwechselnd von einem auf das andere Bein verlegt werden, damit das Gleiten auf dem Eis funktioniert.

Nun ist Übung gefordert. Lasst euer Kind einfach ausprobieren, wie es sein Gewicht ab besten verlagert und wie es die Beine am besten führen muss.

Motivation beim Lernen

Sicherlich habt ihr anfangs Angst, dass euer Kind auf dem Eis hinfällt und sich dabei verletzt. Daran müsst ihr euer Kind aber nicht dauernd erinnern. Kinder denken meistens gar nicht ans Hinfallen und haben daher auch keine Angst davor. Deshalb entmutigt sie nicht, sondern lasst sie in Ruhe auf der Eisbahn üben!

Kleine Stärkung für Zwischendurch

Auch kurze Pausen gehören zum Schlittschuhfahren dazu. Vergesst dabei nicht, eine Dose YaYaBären® oder YaYaBeans® von Zuhause mitzunehmen. Die leckeren Bärchen oder Beans können eine kleine Belohnung für die ersten tapferen Schritte sein und eure Kleinen wieder mit einer extra Portion Vitaminen stärken!

zurück