Lebensmittel für die Grippezeit

Lebensmittel für die Grippezeit

In der kalten Jahreszeit bleibt kaum ein Kind von Husten, Schnupfen und Halsschmerzen verschont. Gerade in den Schulen und Kindergärten ist die nächste Grippewelle nicht weit, da viele Erreger neu für das Immunsystem der Kinder sind. Um eine Grippe schnell zu bekämpfen und die Kleinen wieder fit zu bekommen, können bestimmte Lebensmittel die körpereigenen Abwehrkräfte nachhaltig stärken und den Organismus schützen. Welche das sind, erfahrt ihr hier!

Honig

Honig hat eine antibakterielle Wirkung und hilft bei trockenem Reizhusten. Alle Teesorten lassen sich mit Honig versüßen, so fällt es euren Kindern leichter, viel zu trinken.

Tipp: Bevor der Honig in einen heißen Tee gegeben wird, sollte das Getränk etwas abkühlen, denn zu große Hitze zerstört die heilenden Enzyme im Honig.

Beeren

Das Superfood wirkt antibakteriell und außerdem neutralisieren Beeren freie Radikale, die über Umweltgifte in den Körper gelangen. Besonders wirksam bei einer Grippe sind Brombeeren, Johannisbeeren, Himbeeren und Heidelbeeren, noch dazu sind Beeren bei Kindern oft sehr beliebt.

Kräutertee

Ein Tee wärmt nicht nur den Hals und versorgt ihn mit Flüssigkeit. Ein Kräutertee reguliert zusätzlich das Säure-Basen-Gleichgewicht im Körper, denn ein übersäuerter Körper ist empfänglicher für Bakterien und Viren, da sich diese Krankheitserreger besonders gut in einer sauren Umgebung ausbreiten können.

Ingwer

Ingwer hat entzündungshemmende Eigenschaften und kann eure Familie vor einer Infektion retten. Wie wäre es zum Beispiel mit einem selbstgemachten Ingwer Tee? Dazu wird der Ingwer in dünne Scheiben geschnitten und anschließend mit kochendem Wasser übergossen. Danach einfach 10 Minuten ziehen lassen und genießen. Damit der Tee für die Kinder nicht zu scharf ist, kann er mit etwas Zitrone und Honig gestreckt werden.

Süßholz

Süßholz ist ebenfalls eine Wurzel und hemmt nachweislich das Wachstum von Bakterien, Viren und Pilzen. Zudem drosselt Süßholz den Abbau von körpereigenem Cortison und wirkt auf diese Weise gegen Entzündungen.

Nüsse

Nüsse liefern Vitamin E, Zink und Magnesium. Sie sind hervorragende Energielieferanten und ein wichtiger Schutz für die Zellmembranen. Vor allem Mandeln zählen zu den gesündesten Nüssen, da sie den Cholesterinspiegel senken und für ein starkes Immunsystem sorgen.

Zitrusfrüchte

Bei einem geschwächten Immunsystem helfen Zitrusfrüchte wie Zitronen und Orangen, denn sie enthalten eine große Menge an Vitamin C und Mineralstoffe wie Calcium und Kalium. Diese Vitamine stärken das Immunsystem und helfen vorbeugend gegen Erkältungen.

Falls eure Kinder nur schwer von frischem Obst und Gemüse zu überzeugen sind, können die leckeren YaYaBären® und YaYaBeans® aushelfen. Mit wertvollen Vitaminen und Mineralien wird der Organismus eurer Kinder unterstützt, damit die Influenzaviren weniger Chancen haben. Neben Vitaminen und einer ausgewogenen Ernährung sollte auch auf ausreichend viel Schlaf und Bewegung an der frischen Luft geachtet werden, damit eure Familie die kalte Jahreszeit gut übersteht.

zurück