Faschingskostüm selber basteln
Familie • 03 Februar 2020

Kinderfaschingskostüme selber basteln

Bald ist es wieder soweit und die 5. Jahreszeit startet! Egal, ob ihr sie Karneval, Fasching oder Fastnacht nennt – lustig wird es bestimmt! Denn Prinzessinnen, Clowns und Superhelden lassen inmitten von Konfetti, Luftschlangen und lauter Musik nicht länger auf sich warten. Das Verkleiden ist für die Kinder natürlich der Höhepunkt und als Eltern möchte man seinen Kindern die Wunschverkleidung meist auch erfüllen. Dafür müsst ihr aber nicht immer die teuren Kinderkostüme aus den Geschäften kaufen, die meistens schnell kaputt gehen und im nächsten Jahr nicht mehr passen. Stattdessen könnt ihr die Faschingskostüme auch ganz leicht selber machen. Wie ihr euren Kindern tolle Kostüme zaubert, verraten euch Bärman und Beany hier!

Karnevalskostüme lassen sich ganz leicht aus alten Kleidern und Stoffen nähen, die es in jedem Kleiderschrank zu finden gibt. Das Beste ist, dass sich eure Kleinen bestimmt freuen werden, wenn sie euch beim Schneiden und Kleben helfen können. Bärman und Beany haben für euch ein paar tolle DIY-Ideen herausgesucht und zeigen euch, wie ihr lustige und kreative Faschingskostüme selber basteln könnt!

 

Süßes Waldfee Kostüm

Das braucht ihr:

  • grünes T-Shirt (gerne eine Nummer Größer nehmen)
  • dazu passende Leggings/Hose/Strumpfhose
  • Filz in mind. zwei verschiedenen Grüntönen
  • grüne Pfeifenreiniger
  • Haarreif
  • Kinderschminke
     

So geht's:

  1. Das T-Shirt schneidet ihr ein, sodass Fransen entstehen.
  2. Aus dem Filz schneidet ihr Blätter aus, welche ihr an die Fransen und Rund um den Kragen klebt.
  3. Die Pfeifenreiniger können als Armbänder benutzt werden. Auch hier könnt ihr gerne noch Blätter drankleben.  
  4. Die restlichen Filz-Blätter werden am Haarreif befestigt.
  5. Die richtige Schminke darf hier natürlich nicht fehlen. Malt euren Kleinen ein paar schöne Blätter ins Gesicht und verziert diese mit etwas Glitzer.

 

Gefährlicher Pirat als Kinderkostüm

Das braucht ihr:

  • rot-weiß gestreiftes Shirt
  • schwarze Augenklappe
  • schwarze Hose
  • Halstuch
  • Accessoires
  • Kinderschminke
     

So geht's:

  1. Schneidet kleine Zacken in den unteren Rand des T-Shirts und der Hose.
  2. Das Halstuch klappt ihr einmal in der Mitte zusammen und verwendet es als Kopftuch.
  3. Der Schal wird zum Gürtel umfunktioniert und dient nun als Schärpe.
  4. Eine Augenklappe darf bei diesem Kostüm nicht fehlen. Diese könnt ihr entweder kaufen oder einfach mit schwarzer Schminke aufmalen.
  5. Mit Schminke könnt ihr euren Kindern einen Bart und ein paar Narben aufmalen.
  6. Mit den richtigen Accessoirs könnt ihr nun euer Kostüm noch etwas aufpeppen. Ein Papagei oder ein Affe aus Plüsch können auf der Schulter befestigt werden oder ihr hängt dem jungen Piraten ein Fernrohr um.

 

Der mutige Indianer an Karneval

Das braucht ihr:

  • braunes Langarm-Shirt
  • brauner Rock/Hose
  • bunte Perlen
  • Gürtel
  • Lederband/ fertiges Stirnband für die Federkrone
  • ein paar Federn 
  • Kinderschminke


So geht's:

  1. Den unteren Rand der Hose oder des Rocks schneidet ihr in Streifen.
  2. Die Ärmel des Oberteils werden auf 3/4 geschnitten und der untere Rand des Shirts, sowie der Ärmel werden in Streifen geschnitten.
  3. Nun könnt ihr auf ein paar einzelne Streifen bunte Perlen auffädeln und unten einen Knoten machen.
  4. An das Lederband oder das bereits vorhandene Stirnband klebt ihr Federn. Wer möchte kann seine Federkrone noch etwas mit Perlen und Glitzer verzieren.
  5. Jetzt fehlt nur noch die richtige Stammes-Bemalung. Hierfür könnt ihr euren Kindern ein paar bunte Querstreifen auf die Backen malen.

 

Bärman und Beany wünschen euch und euren Kindern viel Spaß mit den selbstgemachten Kostümen und eine tolle Faschingszeit! Damit eure Kinder für jedes Wetter gestärkt sind und bei den Kinderfaschingspartys nicht krank werden, solltet ihr mit ein paar Vitaminen vorbeugen. Die leckeren YaYaBären® und YaYaBeans® unterstützen die Abwehrkräfte eurer Kinder für einen vitaminreichen Start in den Karneval.
 

zurück