Osternest selber basteln mit YaYa
Familie • 01 April 2020

Osternest basteln mit Kindern

Beim Osterfest darf neben einem Osterhasen aus Schokolade ein buntes Osterkörbchen natürlich nicht fehlen. Wie wäre es in diesem Jahr mit einem DIY-Osternest? Ein Bastelnachmittag mit der ganzen Familie macht euren Kindern sicherlich eine Menge Spaß und stimmt euch in Osterlaune. Jeder kann seiner Kreativität dabei freien Lauf lassen und sich über das schöne Resultat freuen. Die meisten Bastelutensilien befinden sich bereits in den eigenen vier Wänden. Auch Bärman und Beany haben ihre Wohnungen nach Bastelmaterial durchsucht und zeigen euch nun ihre Kreationen.

DIY-Osternest aus Kresse

DIY-Osternest aus Kresse

Beany holt sich zu Ostern den Frühling ins Haus. Sein Osternest besteht in diesem Jahr aus Kresse und kann im Anschluss an Ostern auf einem Butterbrot vernascht werden.

Utensilien:

  • Kressesamen
  • wasserdichte Schale
  • Watte
  • Wasser


Bastelanleitung:

Der Boden der Schale wird mit Watte ausgelegt. Im Anschluss kommen die Samen an die Reihe, die großzügig und dicht auf der Watte gesät werden. Wenn die Samen gut verteilt wurden, drückt man sie noch einmal leicht an und begießt sie mit etwas Wasser. Damit sie zu sprießen beginnen, sollten die Samen stets feucht gehalten werden. Am besten nutzt ihr hierfür eine Sprühflasche. Nach 8 Tagen könnt ihr die Kresse perfekt als Osternest verwenden und die bunten Ostereier hineinsetzen.

Tipp: Die kleinen Pflänzchen freuen sich auf Sonne und gedeihen besonders gut auf dem Fensterbrett.

Buntes Upcycling Osternest aus einem Eierkarton

Buntes Upcycling Osternest aus einem Eierkarton

Bärman greift für sein Nest zu Gipsbinden und einem Eierkarton. In solch ein Osterkörbchen passen die bunten Eier perfekt hinein und eure Kinder kommen bei der Matscherei mit Gips sicherlich auf ihre Kosten.

Utensilien:

  • Gipsbinden
  • Wasserschale
  • Eierkarton
  • Wasserfarbe, Federn oder Glitzer


Bastelanleitung:

Schneidet die Gipsbinden in kleine schmale Streifen, damit sie sich besser verarbeiten lassen. Die einzelnen Streifen werden in das Wasserbad gelegt und anschließend um den Eierkarton modelliert, bis kein Karton mehr zu sehen ist.
Jetzt muss das fertige Osternest nur noch trocknen und kann dann entweder mit Federn und Glitzer dekoriert oder schön bunt bemalt werden.

Tipp: Auch Ostergras für das Nest lässt sich ganz einfach selber aus Krepppapier oder grüner Pappe basteln. Aber auch Servietten, Stoffreste oder eingefärbte Watte können in den Karton gelegt werden und dienen als süße Unterlage für die Ostereier.

VITAMINE FÜRS OSTERNEST

Damit eure Kleinen neben Eiern und Hasen aus Schokolade auch ein paar Vitamine zu Ostern bekommen, versteckt doch ein paar bunte YaYaBeans® im Osternest. Die Beans mit Apfel-, Himbeere- und Orangen-Geschmack sind nicht nur lecker, sondern geben euren Kindern gleichzeitig wichtige Vitamine und Mineralstoffe für die wechselhafte Osterzeit.

YaYa wünscht euch und euren Kindern ein schönes Osterfest und ganz viel Spaß beim Basteln!

zurück