Familie • 21 Oktober 2020

Kastanien - vielfältig und lecker

Die wahrscheinlich schönste Aktivität im Herbst ist mit der ganzen Familie auf Kastaniensuche zu gehen. Ein Spaziergang im Wald macht nicht nur Erwachsenen Spaß, sondern auch Kinder können die Schönheit der Natur erkunden und viele neue Sachen lernen. Bärman und Beany verraten euch im Blog, wie Kastaniensammeln zu einer wunderbaren Ganztagsaktivität werden kann.

1. Sammeln und entspannen

An einem sonnigen Herbsttag gibt es nichts Schöneres als ein Spaziergang durch den Wald. Ein Ausflug mit der Familie kann den Stresslevel deutlich senken und hilft, das innere Gleichgewicht wiederzufinden. Die Kastaniensuche wird nebenbei zum sozialisierenden und spielerischen Element. Eure Kinder werden es lieben!

2. Zubereiten und genießen

Da Esskastanien nicht allzu lange haltbar sind, solltet ihr die Früchte zügig verwenden. Gibt es etwas Gemütlicheres als nach einem ausgiebigen Herbstspaziergang eine warme Schüssel Maronensuppe zu genießen? Auch geröstete Maronen sind ein leckerer Snack, den man ganz einfach im Backofen zubereiten kann.

Kastanien punkten nicht nur mit dem Geschmack, sondern auch mit wertvollen Vitaminen für die Gesundheit. Sie enthalten wichtige Vitamine wie Vitamin B und Vitamin C. Diese haben viele positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit und tragen u.a. zu einer normalen Funktion des Immunsystems und Energiestoffwechsels bei und versorgen den Körper zusätzlich mit Energie.

3. Basteln und Spaß haben

Nach dem leckeren Essen könnt ihr gemeinsam mit euren Kindern in einer gemütlichen Runde basteln, denn aus Kastanien kann man viele tolle Figuren erstellen.

Was ihr dafür benötigt:

  • Kastanien 
  • Einen einfachen Kastanienbohrer aus dem Baumarkt bzw. ein Set aus einem Bohrer + Kastanienhalter
  • Zahnstocher und Streichhölzer
  • Wackelaugen
  • Kleber

Bastelanleitung:

  1. Überlegt euch, welches Tier ihr aus Kastanien basteln möchtet.
  2. Spannt die Kastanien in den Halter ein und bohrt mit dem Handbohrer Löcher an den Stellen, an denen ihr später die Zahnstocher bzw. Streichhölzer befestigen möchtet.
  3. Anschließend steckt ihr eure Kastanientiere zusammen und verziert sie mit den Wackelaugen.

Ihr könnt eurer Kreativität freien Lauf lassen und eure Tiere, Männchen oder Raupen mit Haaren verschönern, sie bemalen und vieles mehr. Viel Spaß!

zurück