Warum Wassertrinken so wichtig ist

Wasser wird für viele wichtige Funktionen im Körper benötigt. Oft vergisst man zu trinken, besonders Kinder sollten daher immer daran erinnert werden. Wie viel Wasser ihr und eure Kinder benötigt und worauf man achten sollte erfahrt ihr hier.

Die Wirkung im Körper

Der menschliche Körper besteht zu 70 Prozent aus Wasser. Ist die Zufuhr von Wasser nicht ausreichend für den Körper, kann es schnell zur Dehydration (Austrocknung) kommen und die dazugehörigen Symptome können uns im Alltag einschränken.

Doch wie wirkt das Wasser im menschlichen Körper und welche Funktionen unterstützt es? Wasser spielt nicht nur als Transport- und Lösungsmittel eine wichtige Rolle, sondern unterstützt den Körper auch bei wichtigen Funktionen in allen Bereichen des Stoffwechsels, bei denen für chemische Reaktionen Wasser benötigt wird.

Es hilft unter anderem dabei:

  • die Muskulatur zu kräftigen
  • die Immunabwehr zu stärken
  • Verspannungen zu lockern
  • die Hautausatmung anzuregen
     

Wie viel Wasser brauchen wir?

Es empfiehlt sich auf den Körper zu hören und zwischen 1 und 2 Liter pro Tag Flüssigkeit zu sich zu nehmen – im Sommer sogar etwas mehr. Gerade bei heißen Sommertagen verbraucht der Körper mehr Flüssigkeit, sodass dementsprechend mehr Wasser zu sich genommen werden muss. Jedoch spielen weitere Faktoren wie Bewegung, gesundheitliche Probleme, etc. eine große Rolle. Ebenfalls ein wichtiger Faktor ist, dass jeder Körper unterschiedlich viel Wasser verbraucht, gerade wenn man mehr oder weniger Salz zu sich nimmt.

Kindergarten- und Grundschulkinder benötigen etwa 0,7 bis 1 Liter Wasser pro Tag. Damit eure Kleinen immer genug Flüssigkeit zu sich nehmen, solltet ihr sie zum Trinken motivieren. Beim Spielen sollte stets Wasser in Reichweite sein. Erinnert sie am besten zwischendurch, ein paar Schlucke zu nehmen. Dann sind eure Kleinen bestens versorgt.

Alternativen zu Wasser

Getränke sollten keinen Zucker oder Süßstoff beinhalten, dies sind keine Durstlöscher. Daher sollten keine Säfte oder Limonaden bei Durst getrunken werden. Wem Wasser zu langweilig ist, kann dieses mit Minze, Zitrone, Orange, Gurke und anderen Früchten und Kräutern aufpeppen.

zurück