Ernährung • 05 Oktober 2018

Saison-Gemüse Kürbis - gesund und lecker durch den Herbst

Der Kürbis ist das Herbstgemüse schlechthin. Neben seinen vielen wichtigen Inhaltsstoffen bieten die verschiedenen Sorten auch eine große Vielfalt an Zubereitungsmöglichkeiten. Was ein Kürbis alles in sich hat sowie kinderfreundliche Rezeptideen erfahrt ihr hier.

Deshalb ist Kürbis so gesund

Kürbis hat nicht nur wenige Kalorien und bietet sich daher für eine figurbewusste Ernährung an. In ihm stecken auch viele wichtige Nährstoffe und Mineralien: Mit dem hohen Beta-Carotin-Anteil wird die Vorstufe von Vitamin A geliefert, welches besonders für Augen und Haut wichtig ist. Auch sind die Mineralstoffe Eisen, Kalium und Magnesium unter anderem enthalten, welche für verschiedene Funktionen im Körper wichtig sind. Mit dem hohen Ballaststoffanteil sind Kürbisse außerdem sehr sättigend und gut für die Verdauung.

Nicht nur als Suppe ein Genuss

Die klassische Zubereitung von Kürbis ist wohl die als Suppe. Dabei gibt es noch viele weitere Zubereitungsmöglichkeiten des leckeren Gemüses. Auch in Salaten, Eintöpfen oder Aufläufen lassen sich Kürbisse verwenden. Wer es lieber süß mag, kann daraus sogar Kuchen oder Kompott herstellen. Eine Form, mit der ihr hoffentlich auch eure Kleinen begeistern könnt, ist die als leckere Pommes - hier das Rezept:

Kürbis-Pommes

Zutaten

  • Ein Hokkaido-Kürbis
  • Etwas Öl

Zubereitung

  • Den Kürbis in dünne Spalten schneiden
  • Auf ein Backblech legen und mit ein wenig Öl beträufeln
  • Auf Umluft bei 180 Grad backen, bis die Stücke leicht bräunlich werden

Fertig sind die selbstgemachten Kürbis-Pommes! Als Beilage bietet sich Fleisch oder Fisch an, die Pommes können aber auch einfach so verzehrt werden. YaYa wünscht euch und euren Kindern einen guten Appetit!
Nachtisch gefällig? Hier geht es zu den YaYaBären®

zurück